Beileidsbekundungen und eine aufrichtige Anteilnahme –
So können Sie Ihr Beileid aussprechen und taktvoll kondolieren…

Eine große Auswahl pietätvoller Trauerworte und Texte für eine mitfühlende Beileidsbekundung und taktvolle Beileidsschreiben im Trauerfall! Wir zeigen Ihnen, wie Sie schriftliche Beileidsbekundungen schreiben bzw. formulieren, liefern textuelle Anregungen und Inspirationen und bieten exemplarische Vorlagen sowie fertige Muster und Beispiele zur direkten Ansicht!

Wenn ein lieber Mensch all seine irdischen Ziele erreicht hat und in eine bessere Welt übertritt, dann ist der Schmerz bei Angehörigen und Hinterbliebenen riesengroß. Trauernde möchten in der Stunde des Kummers und des tiefen Verlustschmerzes nicht alleine gelassen werden; einfühlsame Worte, die Trost spenden und ein bisschen Mut machen, wieder nach vorne zu blicken, können da schon eine große Hilfe sein. Viele wählen dazu die schriftliche Form des Kondolierens – mit einem taktvollen Beileidsschreiben bzw. einer schriftlichen Beileidsbekundung ist es dahingehend möglich, seine aufrichtige Anteilnahme nach einem Todesfall bzw. Trauerfall pietätvoll in Worte zu kleiden. Man hat bei dieser Form der textuellen Kondolenz zudem ausreichend Zeit, sich über die jeweiligen Formulierungen, die selbstverständlich sehr gefühlvoll, stilvoll und aufmunternd gestaltet sein sollen, ausführlich Gedanken zu machen.

Wir von Sprueche-plus-Wuensche.de sind Ihnen beim schriftlichen Beileid aussprechen sehr gerne behilflich und möchten Sie herzlich einladen, diese hier vorliegende Rubrik rund um Beileidsbekundungen in Ruhe zu durchstöbern. Bei uns gibt‘s genau genommen hilfreiche Formulierungshilfen für Beileidsbekundungen und Beileidsschreiben – HIER suchen und finden und mit den richtigen Zeilen taktvoll sein Beileid bekunden können Sie in diesem Abschnitt unseres Webseitenangebotes wahrlich im Handumdrehen! Schauen Sie sich gerne bei uns um, holen Sie sich wertvolle Anregungen und Tipps zum schriftlichen Kondolieren und profitieren Sie von bereits fertigen Textvorschlägen im Hinblick auf gelungene Trauertexte, welche sich unter anderem perfekt für Trauerschreiben, Kondolenzschreiben, Beileidsbriefe, Trauerkarten und vieles weitere mehr eignen!

Nehmen Sie von einem lieben Menschen aus Ihrer Familie und Verwandtschaft bzw. Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis sehr taktvoll Abschied – wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der Trauer richtig umgehen, Ihr Mitgefühl korrekt in Worte fassen und der Trauerfamilie darüber hinaus tröstend, einfühlsam sowie unterstützend begegnen. Obwohl Sie bei uns, wie bereits erwähnt, fertige Formulierungen für Ihre Beileidsbekundung ergattern können, sind es oftmals die ganz persönlichen Zeilen, die ein Gefühl von Beistand und tiefer Verbundenheit in diesen schweren Stunden des Verlustes, der Trauer und des Abschieds zum Ausdruck bringen. Denken Sie daher auch an ein paar selbst verfasste Worte, die Sie trauernden Angehörigen zukommen lassen und mit denen Sie bewirken, dass man sie in der Zeit des Trauerns nicht alleine lässt…

Beileidsbekundungen und Beileidsschreiben – Sein Mitgefühl richtig in Worte fassen…

Der Trauerfamilie seine aufrichtige Anteilnahme auf eine sehr pietätvolle Art und Weise entgegenzubringen, fällt vielen Menschen sehr schwer. Genau aus diesem Grund wählen die meisten die schriftliche Form von Beileidsbekundungen, beispielsweise mittels Trauerschreiben, Kondolenzbrief, etc., da hier die Möglichkeit besteht, sich im Vorhinein instinktiv Gedanken über die korrekte Wortwahl beim Kondolieren zu machen.

Trauer und Beileid lassen sich genau genommen auch mit Beileidskarten und Trauerkarten gezielt kommunizieren; ist es jedoch so, dass einem trauernde Angehörige sehr nahe stehen und man die Trauerfamilie sehr gut kennt, so erweist sich eine kurze Beileidskarte fast schon als gewisser Affront. Selbiges gilt natürlich auch für eine vorgedruckte Trauerkarte, die bereits mit einem allgemeinen Trauertext daherkommt und nur noch darauf wartet, unterzeichnet zu werden. Diese Formen, seine Beileidswünsche auszudrücken, passen genau genommen vielmehr zu einer distanzierten und formellen Beziehung zur Trauerfamilie, nicht jedoch zu einer engeren und freundschaftlichen Verbindung. Hier sollten Sie sich sehr wohl die Mühe machen, eine einfühlsame Beileidsbekundung zu kreieren – nämlich eine solche, die sich durch die richtigen Worte, die Trost spenden, liebevolle Gedanken und das Anbieten von Unterstützung in dieser schweren Zeit des Trauerns auszeichnet.

Unser Tipp für Sie und Ihr Beileidsschreiben: Geben Sie der Trauerfamilie zu verstehen, dass der Tod ein Teil unseres Daseins hier auf Erden ist, dass die Zeit Wunden heilt und dabei hilft, die Trauer zu einer liebevollen Erinnerung an den jeweiligen verstorbenen Menschen werden zu lassen. Begegnen Sie den Trauernden sehr tröstend, aufmunternd und auf eine gewisse Art und Weise auch zukunftsoffen – dies im Hinblick darauf, dass sich jederzeit wieder neue Türen öffnen, wenn sich eine schließt.

Eine Beileidsbekundung korrekt aufbauen, formulieren und abschließen

Schritt für Schritt zu einem taktvollen und sehr einfühlsam gestalteten Beileidsschreiben – das ist es, was Sie hier in diesem Abschnitt von Sprueche-plus-Wuensche.de erwartet! Wir helfen Ihnen dabei, im Trauerfall die richtigen Worte zum Beileid aussprechen zu finden und erklären Ihnen, wie Sie dabei bestmöglich vorgehen können. Kurz gesagt bzw. in anderen Worten: Sprueche-plus-Wuensche.de erklärt den Aufbau und das Schreiben einer taktvollen Beileidsbekundung – schauen Sie sich gerne bei uns um, holen Sie sich wertvolle Tipps und Anregungen für Ihre aufrichtige Anteilnahme nach einem Todesfall, lassen Sie sich von unseren Formulierungshilfen inspirieren und erfahren Sie darüber hinaus, wie Sie Ihre schriftliche Kondolenz nicht nur richtig aufbauen und verfassen, sondern ebenso korrekt abschließen.

Der Tod eines lieben Menschen ereilt einen oftmals unvorhergesehen und plötzlich. Man empfindet auf einmal neben der eigenen Trauer auch Mitgefühl gegenüber der Trauerfamilie selbst. Die Zeit des Kondolierens und Abschiednehmens ist gekommen und man ist dazu aufgefordert, seine Anteilnahme im Trauerfall sehr taktvoll und einfühlsam zu gestalten. Die schriftliche Form der Beileidsbekundung ist dabei genau genommen jene, die am meisten gewählt wird – dies unter anderem auch aus jenem Grund, der darin besteht, dass man sich hier über pietätvolle Formulierungen und die richtige Wortwahl profunde Gedanken machen kann. Kondoliert man hingegen mündlich, so erweist es ein gewisses Maß an Spontanität, gegenüber der Trauerfamilie die korrekten Worte im Hinblick auf Trauer, Zuspruch und Mitgefühl zu finden.

1. Thematik Sterben und Abschied – Auf den Tod eines Menschen taktvoll reagieren

Wir raten davon gezielt ab, sogleich mit der Tür ins Haus zu fallen und gegenüber der Trauerfamilie sofort in Windeseile sein Beileid auszudrücken. Formulieren Sie voran lieber eine gewisse Einleitung, die es Ihnen ermöglicht, in Ihr Beileidsschreiben bzw. Kondolenzschreiben gekonnt und gelungen einzusteigen. Sie können schriftliche Beileidsbekundungen beispielsweise damit beginnen, dass Sie vom Todesfall erfahren haben, von dieser traurigen Nachricht zutiefst betroffen sind und nun die Gelegenheit nützen möchten, um Ihr herzliches Mitgefühl zu kommunizieren.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie trauernden Angehörigen nicht das Gefühl vermitteln, der Tod wäre das Schlimmste auf Erden; zugegeben – der Verlust eines geliebten Menschen ist wahrhaftig das Schlimmste, was man sich vorstellen kann; trotz allem aber sollte dies in der Zeit des Trauerns und Abschiednehmens nicht noch zusätzlich hervorgehoben bzw. unterstrichen werden. Begegnen Sie den Themen Sterben, Tod und Abschied hingegen sehr taktvoll, reagieren Sie im Trauerfall sehr pietätvoll und gefühlvoll und versuchen Sie zusätzlich, liebe Worte des Trostes und des Zuspruchs zu finden.

An folgend haben wir einige Formulierungshilfen für Ihren gelungenen Einstieg in Ihr Beileidsschreiben zusammengestellt:

Zutiefst betroffen haben wir vom Tod Deiner geliebten Frau erfahren.

Die Nachricht über das Ableben Ihrer Tochter / Ihres Sohnes hat uns sehr traurig gemacht.

In tiefer Betroffenheit habe ich vom Tod Deines Bruders erfahren.

Tief erschüttert haben wir von dem Tod Deines Vaters / Deiner Mutter erfahren – wir sind noch immer fassungslos.

Erschüttert und entsetzt habe ich vom Tod von … erfahren.

Die Nachricht vom Tod Deiner Tochter hat mich sehr bewegt.

Über den plötzlichen Tod Ihrer Frau / Ihres Mannes sind wir sehr traurig.

Wir haben gestern vom Heimgang Deines lieben Mannes erfahren.

Die Nachricht vom Ableben Deines Vaters traf uns alle schmerzlich.

Der Tod von … macht uns zutiefst betroffen.

Sprachlos und in tiefer Trauer habe ich vom Tod von … erfahren.

Mit großer Bestürzung haben wir die Nachricht vom Ableben Deiner Mutter / Deines Vaters gelesen.

Tief betroffen und bestürzt las ich die Nachricht vom unerwarteten und plötzlichen Tod von … .

Der unerwartet plötzliche Tod Deiner Großmutter hat mich tief erschüttert.

Der plötzliche Tod von … erfüllt uns mit großer und tiefer Trauer.

2. Beileid – Sein Beileid aussprechen und eine aufrichtige Anteilnahme kommunizieren

Nach der Einleitung folgt genau genommen der Hauptteil von Beileidsbekundungen, der sich dadurch auszeichnet, seine aufrichtige Anteilnahme korrekt zu kommunizieren. Folgen Sie bitte einfach unserer bewährten Struktur zur schriftlichen Gestaltung von Beileidsschreiben, die Sie sehr gerne als hilfreichen Leitfaden verwenden können, um selbst ein einfühlsames und tröstliches Schreiben an die Trauerfamilie nach einem Todesfall zu verfassen. So können Sie im Trauerfall Ihr Beileid aussprechen sowie sehr taktvoll kondolieren – wir bieten Ihnen fertige Texte und Formulierungen für Beileidswünsche, die Sie sowohl in Trauerkarten, Beileidskarten, Trauerschreiben, Kondolenzbriefe und vieles mehr gekonnt integrieren können. Unsere fertigen Trauerworte und Trauertexte in Verbindung mit ein paar persönlichen Zeilen, die Sie selbst schreiben und an trauernde Angehörige richten, können folglich eine liebe und sehr innige Beileidsbekundung der besonderen Sorte entstehen lassen – nämlich eine solche, die sich durch tiefstes Mitgefühl, persönlichen Beistand und Zuspruch sowie eine große Portion Trost und Herzlichkeit auszeichnet!

Beileid, Trauer und Kondolenz korrekt in Worte zu kleiden, erfordert schon ein gewisses Maß an Sensibilität – soviel ist sicher! Immerhin handelt es sich bei einem Todesfall um einen sehr traurigen Anlass, bei dem jeder Zuspruch und jedes gut gemeinte Wort wohl überlegt sein sollten. Man möchte zum Ausdruck bringen, wie sehr man versucht, den Schmerz der Trauerfamilie mitzufühlen, dass man in diesen schweren Stunden quasi mit ihnen fühlt und ihnen jederzeit tröstend zur Seite steht. Selbstverständlich ist es nicht gänzlich möglich, den Verlustschmerz vollständig mitzuempfinden, aber sehr wohl ansatzweise nachzuvollziehen.

Kurzum: Drücken Sie im Trauerfall Ihre tiefe Verbundenheit zu den Angehörigen aus, bedienen Sie sich sehr gerne an unserer Auswahl allerlei taktvoller Beileidsworte und lassen Sie in Folge ein pietätvolles Beileidsschreiben entstehen, das aus tiefstem Herzen spricht und tiefes Mitgefühl kommuniziert.

Ich bedaure diesen Verlust zutiefst und spreche dir mein aufrichtiges Mitgefühl aus.

Ich wünsche Dir die nötige Zeit zum Trauern und Abschiednehmen und auch Kraft um wieder in die Zukunft zu blicken.

Herzliches Beileid zum Ableben dieses lieben Menschen. In unserer Erinnerung und unseren Gedanken wird er weiterleben.

Wir bekunden Ihnen unser tiefes Mitgefühl.

Es ist schwer bei einem solchen Anlass tröstende Worte zu finden, aber ich möchte dir meine herzliche Anteilnahme aussprechen und dir viel Kraft und Zuversicht wünschen.

Seid Euch unserer tiefen Anteilnahme bewusst.

Ein schmerzlicher Verlust, für den es keine Worte des Trostes gibt. Ihr seid in dieser Zeit nicht alleine.

Wir trauern mit Euch und wünschen Euch viel Kraft – Kraft, diese schwere Zeit des Trauerns und Abschiednehmens zu überstehen.

Was bleibt, sind Liebe, Erinnerung und Dankbarkeit, ihn gekannt zu haben.

Meine Gedanken begleiten dich durch die schwere Zeit des Abschieds und der Trauer. Aber ich wünsche dir bald eine Zeit, wo du dich mit einem Lächeln an die gemeinsam verbrachten Zeiten erinnern kannst.

Zu dem schweren Verlust sprechen wir Ihnen unsere Teilnahme aus.

Mein Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.

Wir übermitteln dir und deinen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid.

In Gedanken sind wir bei Euch und wünschen Euch von ganzem Herzen, dass Ihr gemeinsam genug Kraft für die Zeit der Trauer finden werdet.

Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust. Möge dir die Erinnerung an die gemeinsame Zeit auch Trost spenden.

Mit guten Gedanken werden wir am Tag der Bestattung bei dir sein.

In meiner Erinnerung wird deine Mutter weiterleben.

Ich spreche Ihnen meine herzliche Teilnahme aus.

Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.

Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.

Wir möchten Euch, Euren Kindern und Angehörigen unsere aufrichtige Anteilnahme übermitteln. Sehr gern behalten wir eure Mutter und Oma in liebevoller Erinnerung.

Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben – sie geben dir Halt und Zuversicht.

Auf diesem Wege möchte ich dir meine herzliche Anteilnahme übermitteln. Ich wünsche dir ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit der Trauer. In Gedanken werde ich dir ganz nahe sein.

Nur wer es selbst erlebt hat, kann den Schmerz, den Ihr über diesen großen Verlust empfindet, verstehen. Nur wer es selbst erlebt hat, weiß aber auch, dass auf die Zeit der Trauer eine Zeit der dankbaren Erinnerung folgt.

Wir möchten dir hiermit unser allerherzlichstes Beileid ausdrücken.

Ich teile deine Trauer.

Ich möchte dir mein allerherzlichstes Beileid aussprechen. Die Liebe, Dankbarkeit und die Erinnerungen kann dir niemand nehmen.

Ich möchte dir unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und dir und den anderen Familienmitgliedern für den Weg in die Trauerfeier und zum Friedhof viel Kraft, viel Begleitung und viele gute Gedanken wünschen.

In dieser schweren Zeit des Abschieds und der Trauer bin ich in Gedanken bei dir und immer für dich da.

Zutiefst ergriffen über den Tod deines / deiner … übermitteln wir dir unser aufrichtiges Beileid. Mögen dich Gottvertrauen und Kraft durch dieses Tal der Trauer begleiten.

Wir wünschen Kraft und Hoffnung für diese Zeit. Die Erinnerung kann niemand nehmen.

Ich wünsche Euch in dieser Zeit ganz viel Kraft und gegenseitige Liebe.

Tief berührt sprechen wir Euch unser Beileid aus.

Tiefstes Mitgefühl für den schmerzlichen Verlust von eurem lieben (Name des Verstorbenen) versichern euch und eurer Familie …

Wir trauern mit Ihnen und Ihrer Familie.

Mein Mitgefühl gehört Dir und Deiner Familie.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.

Ich wünsche dir, dass sich deine Trauer leise in zarte Farben verwandelt, die dich trösten, wann immer du sie ansiehst.

Meine Trauer ist groß. In Gedanken bin ich bei dir und versuche deinen Schmerz zu teilen.

Die Erinnerung kann niemand nehmen und das ist Trost in dieser schweren kommenden Zeit.

Für diese schwere Zeit wünsche ich dir viel Kraft, Ruhe und liebe Menschen, die dir zur Seite stehen.

3. Liebe Worte über die verstorbene Person im Rahmen von Beileidsschreiben

Selbstverständlich stehen im Rahmen eines Beileidsschreibens Trauer, Beileid, Kondolenz und Abschied nehmen im Vordergrund. Wie könnte es auch anders sein – immerhin möchte man im Zuge eines solchen Schreibens sein Beileid aussprechen, liebevolle Worte des Trostes und Zuspruchs spenden und der Trauerfamilie auf einer sehr einfühlsamen Ebene begegnen. Versuchen Sie trotz allem aber auch, Ihrer Beileidsbekundung eine gewisse persönliche, innige und liebvolle Note zu verleihen – beispielsweise dahingehend, indem Sie ein paar schöne und besondere Worte über die jeweilige verstorbene Person schreiben. Sie können unter anderem schildern, welche Beziehung Sie zu diesem Menschen gehabt haben, was ihn ausgemacht und ausgezeichnet hat, warum Sie den Verstorbenen bzw. die Verstorbene sehr geschätzt haben und weshalb Sie ihn bzw. sie sehr vermissen werden. Versuchen Sie also, Ihre Gedanken in sehr stilvolle Zeilen zu kleiden und geben Sie der Trauerfamilie zu verstehen, dass dieser liebe Mensch nicht für immer von ihnen, sondern nur ein kleines Stück voraus gegangen ist. Was bleibt, sind nicht Trauer und Verlustschmerz, sondern eine liebevolle Erinnerung an einen ganz besonderen und einzigartigen Menschen…

Fazit: Dieser Teil von Kondolenzschreiben, in welchem ganz speziell auf die Vorzüge der jeweiligen verstorbenen Person eingegangen wird, ist sehr wichtig. Man stellt heraus, wie man diesen besonderen Menschen selbst erlebt und was man an ihm geschätzt hat. Sie können zudem auch kommunizieren, wofür man der jeweiligen Person dankbar ist und auf welche Art und Weise sie das eigene Leben maßgebend bereichert hat. Schaffen Sie auf diese Weise also eine wundervolle Erinnerung und aufrichtige Würdigung, quasi eine Art Anekdote, die oftmals ein echter Schatz für Trauernde sein kann und diesen vielleicht sogar eine Seite ihres Angehörigen aufzeigt, die sie zuvor noch gar nicht kannten. Verbinden Sie diese ganz persönlichen Ausführungen über den Verstorbenen / die Verstorbene mit Ihren eigenen Gefühlen und Empfindungen – so zeigen Sie der Trauerfamilie auf, dass sie in diesen schweren Stunden des Abschiednehmens, Begreifens und Verarbeitens nicht alleine ist.

Wir von Sprueche-plus-Wuensche.de haben ein paar schöne Formulierungen für Sie zusammengetragen und hoffen, dass auch für Ihren Geschmack etwas Passendes mit dabei ist:

Es tut weh, Abschied von einem solch liebenswerten Menschen nehmen zu müssen.

Ich werde deinem Vater ein ehrendes Andenken bewahren.

Er war für viele ein Vorbild.

Wir werden diesen einzigartigen Menschen nicht vergessen.

Ihre ruhige, freundliche Art hat alle stets für sie eingenommen. Mein herzliches Beileid gilt Ihnen und Ihren Kindern.

Ich werde Deinen Vater / Deine Mutter nie vergessen.

Ich werde unser gemeinsames Kochen / Karten spielen / Kaffee trinken / Wandern etc. sehr vermissen.

Deine Mutter wird uns fehlen. Wir werden ihr Andenken stets in Ehren halten.

Sein Engagement und seine Menschlichkeit waren immer vorbildlich.

Wir werden ihn als einen liebenswerten und gutmütigen Menschen in Erinnerung behalten.

Wir werden Ihren Vater als einen ehrenwerten Menschen in Erinnerung behalten.

Ihre Gedanken galten immer zuerst den anderen Menschen.

Dein Vater / Deine Mutter war mir stets ein verlässlicher und treuer Freund. Ihn / Sie zu verlieren trifft mich tief.

Sie war stets für ihre Mitmenschen da.

Er war für mich immer ein Vorbild und Wegbegleiter.

Deine Mutter war meine beste Freundin. Ich kann Dir gar nicht sagen, wie dankbar ich bin, sie gekannt zu haben und dass ich so viel wundervolle Zeit mit ihr verbringen durfte.

Es macht mich sehr traurig, eine solche Freundin verloren zu haben.

Was bleibt, sind Liebe, Erinnerung und Dankbarkeit, ihn gekannt zu haben.

Seine gütige Art werde ich nie vergessen.

Er wird für uns unvergessen bleiben.

Dein Vater war ein wundervoller Mensch. In meiner Erinnerung wird er für immer einen Platz haben.

In Gedanken werden wir weiterhin mit Deinem Vater / Deiner Mutter Lachen und ihn / sie immer bei uns haben.

In meiner Erinnerung wird deine Mutter weiterleben.

Er hat eine große Lücke hinterlassen – wir werden ihn nie vergessen.

Er war ein guter Kollege und zuverlässiger Partner.

4. Beileidsbriefe richtig abschließen – Grußformel nach dem Beileid bekunden

Sie haben den jeweiligen verstorbenen Menschen soeben aus Ihrer eigenen und ganz persönlichen Sicht geschildert bzw. dargestellt. Fügen Sie Ihrer Würdigung und Anekdote gerne noch hinzu, dass Sie die jeweilige Person niemals vergessen und stets in guter sowie liebevoller Erinnerung behalten werden. Selbstverständlich ist es auch zusätzlich möglich, zum Ausdruck zu bringen, dass Sie das Andenken an diesen besonderen Menschen für immer in Ehren halten werden. Kurz gesagt: Lassen Sie Ihrer Kreativität einfach freien Lauf und kreieren Sie einen persönlichen Abschluss, der Beileidsschreiben, Beileidsbriefe, Beileidskarten und Co. wunderbar taktvoll abrundet!

Am finalen Ende von schriftlichen Beileidsbekundungen ist es übrigens nochmals gezielt angebracht, Trost zu spenden und die richtigen Worte zur einfühlsamen Aufmunterung zu finden. Sie können an dieser Stelle gerne auch Ihre Hilfe, Unterstützung sowie Ihren Beistand anbieten – dies kann beispielsweise auf eine spirituelle Art und Weise à la „Ich bete für Sie und …“ sein, auf emotionaler Ebene erfolgen („Ich bin immer für Dich da, wenn Du mich brauchst.“) oder in praktischer und tätiger Hilfe bestehen.

Passende Abschiedsformulierungen finden Sie an folgend:

In stillem Gedenken

In herzlichem Gedenken

Mit aufrichtiger Anteilnahme

In tiefer Verbundenheit

Zutiefst Anteil nehmend

In freundschaftlicher Verbundenheit

In tiefer Trauer

Ich fühle mit Dir / Euch

In herzlicher Anteilnahme

In Gedanken bin ich bei Dir

Aufrichtiges Beileid

In tiefer Betroffenheit

Mit stillem Gruß

Aufrichtiges Beileid entbieten

In aufrichtiger Anteilnahme

Mit tiefem Mitgefühl

Wir denken an Euch und trauern mit Euch

In Verbundenheit

In mitfühlender Anteilnahme

Beileidsbekundungen für Karten – Hier gibt’s würdevolle Worte zum Kondolieren im Rahmen von Trauerkarten

Beileidsbekundungen können genau genommen auch im Rahmen von Karten zum Ausdruck gebracht werden. Ganz egal, ob Sie sich nun für eine Beileidskarte, Trauerkarte oder Kondolenzkarte entscheiden – alle drei Kartentypen sind identisch aufgebaut, kommen bereits fertig daher und müssen in einigen Fällen oftmals nur noch unterschrieben werden. Wenn Sie so Ihr Beileid bekunden möchten, dann schauen Sie gerne bei uns rein: Hier gibt’s allerlei passende Beileidsbekundungen für Karten zum Abschied nehmen im Todesfall – und das in vielen verschiedenen Variationen! Nehmen Sie sich einfach ein paar Minuten Zeit und durchstöbern Sie unsere hier vorliegende Trauerwelt, die allerlei Trost spendende Worte, einfühlsame Zeilen sowie passende Formulierungen zum Kondolieren bereithält.

Beileidsbekundungen für Karten können übrigens auch wunderbar mit einem Trauerspruch sowie tiefgreifenden Gedichten, Zitaten und Co. eindrucksvoll ergänzt werden. Oftmals sind es nämlich vor allem Trauersprüche, Trost stiftende Poesie und sinnige Trauertexte, welche in wundervollen Zeilen all unsere Gedanken, Gefühle und Empfindungen, die uns bewegen und für die uns vermehrt die eigenen und ganz persönlichen Worte fehlen, kommunizieren. Verfassen Sie Ihre Beileidsbekundungen für Karten dementsprechend so, dass damit der Charakter und die Lebenseinstellung des jeweiligen verstorbenen Menschen dargestellt werden können; selbiges gilt natürlich auch für die Wahl Ihrer weisen und tiefsinnigen sowie besinnlichen Sprüche, Gedichte und Zitate. Bringen Sie auf diese Art und Weise Ihre Wertschätzung für diesen ganz besonderen und lieben Menschen, der seinen Heimgang in eine bessere Welt angetreten hat, zum Ausdruck. Sie können davon ausgehend übrigens auch sehr gelungen zu ein paar persönlichen Ergänzungen überleiten.

Angeblich heilt die Zeit alle Wunden – sie füllt die Lücke aber nicht – sie bleibt für immer. Und das ist gut so – so erinnern wir uns ständig.

Für diese schwere Zeit wünsche ich dir viel Kraft, Ruhe und liebe Menschen, die dir zur Seite stehen.

Wir trauern mit Ihnen um einen wertvollen Menschen.

Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.

Der Tod ist das Zurückgeben einer Kostbarkeit die man von Gott geliehen hat. Mit einer festen Umarmung bin ich bei Euch.

Ich möchte Ihnen und Ihrer Familie mein herzliches Beileid aussprechen und wünsche Ihnen, dass irgendwann der Schmerz vergeht und nur noch die schönen Erinnerungen an Ihren Vater / Ihre Mutter bleiben.

Die Hoffnung gibt die Kraft zum Weiterleben.
Die Liebe gibt die Stärke zum Überwinden der Trauer.
Der Glaube ist das tröstende, durch Wolken strahlende Licht.

Wir weinen mit Dir um Deinen geliebten … / Deine geliebte …! Wenn Du uns brauchst, sind wir für Dich da.

Herzliches Beileid zum Ableben dieses lieben Menschen. In unserer Erinnerung und unseren Gedanken wird er weiterleben.

Der Tod ist der Grenzstein des Lebens, aber nicht der Liebe.

Niemand kann dir den Schmerz abnehmen, aber ich möchte dich wissen lassen, dass ich mit dir fühle und an dich denke.

Es ist schwer bei einem solchen Anlass tröstende Worte zu finden, aber ich möchte dir meine herzliche Anteilnahme aussprechen und dir viel Kraft und Zuversicht wünschen.

Nur allzu gut wissen wir aus eigener Erfahrung, dass die schönsten und bestgemeinten Worte weder Schmerz noch Trauer auflösen können. Doch gerne möchten wir versuchen, Dir in diesen schweren und leidvollen Tagen tröstende Worte auszusprechen.

In dieser schweren Zeit des Abschieds und der Trauer bin ich in Gedanken bei dir und immer für dich da.

Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.

Unsere guten Gedanken werden Euch in der schmerzhaften Zeit ein wahrer Begleiter sein.

Ich denke an Dich und wünsche Dir Kraft, die Gegebenheit anzunehmen und positive Erinnerungen zu behalten.

Der letzte Abschied von einem geliebten Menschen ist der Moment, in dem wir ergriffen stille stehen und so arm an Worten des Trostes sind. Möge die Erinnerung an alles gemeinsame Schöne helfen, die Trauer zu überwinden.

Ich weiß nicht, wie groß dein Schmerz ist, er wird dich noch eine lange Zeit begleiten. Niemand kann ihn dir abnehmen. Aber ich will ihn gemeinsam mit dir tragen.

Tief berührt habe ich vom Tod dieses lieben Menschen gehört. So gerne möchte ich dir etwas sagen, dass dich tröstet, aber Worte vermögen kaum den Schmerz zu lindern. Du bist nicht allein mit deiner Trauer, ich bin immer bei dir.

Ich wünsche Ihnen von Herzen, dass die kommenden schweren Tage durch die Erinnerung an Ihre gemeinsamen glücklichen Jahre erhellt werden.

Wenngleich es schwer ist, Worte zu finden, möchten wir Ihnen sagen, dass wir sehr traurig sind und … vermissen werden. Er war ein so lebenslustiger und offener junger Mann; es war für uns alle immer eine Freude, ihn zu sehen und ihn erleben zu dürfen. Ihren Schmerz können wir nicht ermessen. Seien Sie gewiss, dass wir an Sie denken und … niemals vergessen werden.

Alle Worte der Anteilnahme können dir sicherlich im Moment nicht über den schweren Verlust hinweghelfen. Du wirst viel Kraft brauchen, das Unvermeidliche zu tragen.

Die Nachricht vom Tod dieses lieben Menschen hat mich tief getroffen. Du hast mein tiefes Mitgefühl und ich wünsche dir viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Dort wo Worte versagen, sollst du wissen, dass ich in Gedanken bei dir bin.

Irgendwann werden wir unsere tiefe Trauer in eine glückliche Erinnerung wandeln können. Ist sie erst auch schmerzhaft, leben wir doch von und mit ihr.

Wunden und deren Narben schmerzen umso mehr, je eher jemand vor seiner Zeit geht und uns sein Fehlen täglich bewusst wird. Die Narben werden verblassen; aber sie bleiben, damit wir nicht vergessen.

Ich trauere mit dir. Es ist wenig, was ich für dich tun kann, aber ich denke an dich und teile deinen Schmerz.

Es begleiten Dich gute und liebevolle Gedanken in einer Zeit, wo Worte kaum noch trösten können.

Mögest Du nun nach der langen Zeit der Krankheit, des Bangens und Hoffens, die du so tapfer durchgehalten hast, in diesen schmerzlichen Stunden des Abschieds ganz viel Kraft und Trost erfahren.

Dass Sie ihm / ihr Ruhe und Kraft geben konnten, möge Ihnen ein Trost für die kommende Zeit sein.

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr. Was bleibt, sind die vielen Erinnerungen an …, für die wir dankbar sind und die uns niemand nehmen kann.

Zutiefst ergriffen über den Verlust dieses wichtigen Menschen teile ich dir mein aufrichtiges Beileid mit. Es tut mir unendlich Leid. In unseren Herzen und Gedanken wird er / sie immer bei uns sein.

Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust. Möge dir die Erinnerung an die gemeinsame Zeit auch Trost spenden.

Wir beten für euch, dass ihr die Kraft habt, diese schwere Zeit durchzustehen.

Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung.

Möge Euch die Erinnerung an den lieben Verstorbenen begleiten wie ein wärmender Sonnenstrahl.

In der Zeit der Trauer und des Vermissens wünsche ich Dir viel Kraft.
Denke immer daran schließt sich ein Kapitel, so öffnet sich stets ein Neues.
Aus diesem Grund blicke zuversichtlich in die Zukunft. Das geschlossene Kapitel wird jedoch nie vergessen, es begleitet immer in deinen Gedanken und in deinem Herzen.

Ich möchte dir mein allerherzlichstes Beileid aussprechen. Die Liebe, Dankbarkeit und die Erinnerungen kann dir niemand nehmen.

Nach der Zeit der Tränen und der tiefen Trauer bleibt die Erinnerung. Die Erinnerung ist unsterblich und gibt uns Trost und Kraft.

Zum letzten Geleit – Sprüche, Texte und Formulierungen für Trauerschleifen, Kranzschleifen sowie Schleifen für Grabgestecke

Im Rahmen von Beerdigungen, Verabschiedungen und Begräbnissen ist es üblich, dem bzw. der Verstorbenen Kranz- und Blumenspenden zum letzten Geleit zu widmen. Die Kränze werden in der Regel in einer Gärtnerei bestellt; Blumen, Kranzform, Größe, Schleifenfarbe, etc. können dabei je nach Geschmack und persönlichen Vorstellungen entsprechend ausgesucht werden. In anderen Worten: Mit einem schönen Kranz oder einem Grabgesteck verabschiedet man sich von der jeweiligen verstorbenen Person und richtet in diesem Zuge an diesen ganz besonderen Menschen ein paar letzte, liebevolle Worte. Wir von Sprueche-plus-Wuensche.de präsentieren Ihnen zum letzten Geleit allerlei passende Sprüche, Formulierungen, Worte und Texte – jeweils passend und geeignet für Trauerschleifen, Kranzschleifen sowie Schleifen für Grabgestecke! Schauen Sie sich gerne bei uns um und holen Sie sich gelungene letzte Grüße für Ihre ganz persönliche Botschaft an einen lieben Menschen, von dem Sie sich in diesem Zuge würdevoll verabschieden können…

Bedenken Sie bitte, dass Sie für Ihre Beschriftungen von Trauerschleifen und Kranzschleifen nur einen begrenzten Platz zur Verfügung haben. Während die linke Seite der Schleife mit einem Spruch zum Abschied nehmen beschriftet wird, werden auf der rechten Seite wiederum die jeweiligen Namen jener Personen gedruckt, die den Kranz spenden. Wir bieten Ihnen an folgend nun passende Vorschläge für Schleifentexte von Kränzen, Grabgestecken und Blumengebinden:

Abschied in Dankbarkeit

Am Ende steht ein Anfang

Deine Liebe wird uns immer begleiten

Aufrichtige Anteilnahme

Christus nehme dich auf

Geliebt und unvergessen

Deine Spur wird bleiben

Christ soll unser Trost sein

Auf Erden ein Abschied – Im Herzen für immer

Du bist bei uns

In liebevollem Gedenken

Danke

Als Freund unvergessen

Wir trauern um Dich

Du fehlst uns so

Hab’ Dank für Deine Liebe

Für immer unvergessen

Die Brücke zu Dir ist die Liebe

Du lebst in uns weiter

Aus Gottes Hand in Gottes Hand

Ein lieber letzter Gruß

Unvergessen

Geliebt und unvergessen

In bleibender Erinnerung

Ich werde dich vermissen

Wir vermissen Dich

Begrenzt ist das Leben – unendlich die Erinnerung

Ich bin so traurig

In ewiger Liebe und Dankbarkeit

Am Ende des Regenbogens sehen wir uns wieder

Ich vermisse dich

Im Herzen lebst du ewig

Unsere Herzen trauern

Zum letzten Geleit

Die Liebe ist stärker als der Tod

Im Glauben an das ewige Leben

Du wirst immer in unserer Mitte bleiben

Im Vertrauen auf Gott

Danke, dass es Dich gab

Immer mit dir verbunden

In jedem Ende ist ein Anfang

Danke für deine Liebe

In unvergesslicher Liebe

In Dankbarkeit

Die Zeit vergeht – die Erinnerung bleibt

In lieber Erinnerung

In dankbarer Erinnerung

Für immer im Herzen

In liebevollem Gedenken

In Liebe und Dankbarkeit

In memoriam

In Dankbarkeit für die schöne Zeit

In stillem Gedenken

In tiefer Trauer

Letzter Gruß

Du bist in unseren Herzen

Unforgotten

Danke für die schöne Zeit

Lebe wohl

Ruhe sanft

Stille Anteilnahme

Tot ist nur, wer vergessen ist

Wir sind so traurig

In ewigem Gedenken

Du wirst immer in unseren Herzen sein

Deine Liebe wird immer in unseren Herzen sein

Du fehlst

Wir vergessen dich nicht

Mit einem traurigen Lächeln

Wir werden dich vermissen

Ein letztes Lebewohl

Servus, mach’s gut

Du gehst nur voraus

In ewiger Verbundenheit

Ein letzter Gruß

Ein stiller Gruß

Ein lieber letzter Gruß

Mit traurigem Herzen nehmen wir Abschied

Beileidswünsche schriftlich zum Ausdruck bringen – Wir bieten fertige schriftliche Beileidsbekundungen und Beileidsschreiben für Sie HIER zur Ansicht:

Tipps und Anregungen zum Gestalten, Verfassen und Formulieren von Beileidsschreiben zu erhalten, ist etwas ganz Anderes, als selbst Hand anzulegen und eigenhändig eine schriftliche Beileidsbekundung zu schreiben. Wir von Sprueche-plus-Wuensche.de begleiten Sie genau genommen in die Praxis und stellen Ihnen im Rahmen dieses vorliegenden Abschnitts unseres Webseitenangebotes zwei fertige exemplarische Beileidsschreiben zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie würdevolle Beileidswünsche korrekt in Beileidsbekundungen und Beileidsbriefe integrieren – hier finden Sie gelungene Vorschläge aus der Praxis, die Sie eins zu eins übernehmen und für Ihre schriftliche Anteilnahme im Trauerfall verwenden können. Bitte bedenken Sie in dieser Hinsicht aber, dass Beileidswünsche eigentlich ganz individuell kreiert werden sollten; arbeiten Sie mit persönlichen Worten und gehen Sie auf die Trauerfamilie sowie den verstorbenen Menschen ein – nur so bringen Sie zum Ausdruck, dass Sie einfühlsam mittrauern sowie in diesen schweren Stunden Trost spenden möchten.

Sehr gerne dürfen Sie so frei sein und unsere Musterschreiben vollständig übernehmen. Lassen Sie sich inspirieren, holen Sie sich wertvolle Anregungen und erhalten Sie ein Gefühl dafür, wie Kondolenzschreiben, Trauerkarten und eine schriftliche aufrichtige Anteilnahme korrekt aufgebaut, verfasst und am Ende stilvoll abgeschlossen werden können. Bringen Sie gerne auch Ihre persönliche Note mit ein, verfassen Sie eine kleine Anekdote an den Verstorbenen / die Verstorbene, leisten Sie Zuspruch, machen Sie mit taktvollen Worten Mut und kommunizieren Sie abschließend, dass der Tod nichts Endgültiges ist, sondern er Trauer, Schmerz und Verlust zu einer liebevollen Erinnerung an einen ganz besonderen Menschen werden lässt.

Karte 1

Die Liebe ist stärker als der Tod
und die Schrecken des Todes.
Allein die Liebe erhält
und bewegt unser Leben.
(Iwan Turgenjew)

Liebe Berta,

zutiefst betroffen habe ich vom plötzlichen Tod Deines geliebten August erfahren. Ich möchte Dir in diesem Sinne mein tief empfundenes Beileid und herzliches Mitgefühl aussprechen und Dir für die Zeit des Trauerns und Abschiednehmens ganz viel Kraft und Lebensmut wünschen.

Ich hoffe, dass Du bald wieder mit einem Lächeln im Gesicht nach vorne blicken kannst und Deine Trauer zu einer liebevollen und unvergessenen Erinnerung an Deinen lieben Mann wird.

Melde Dich, wenn Du jemanden zum Reden brauchst. Ich bin immer für Dich da!

In tiefer Verbundenheit

Deine Freundin Eva

Karte 2

Niemand ist fort, den man liebt. Liebe ist ewige Gegenwart.
(Stefan Zweig)

Liebe Trauerfamilie,

Worte können den tiefen Schmerz nicht ausdrücken, den Ihr gerade empfindet. Dennoch möchten wir Euch unsere aufrichtige Anteilnahme zum Tod Eurer geliebten Frau, Mutter und Oma aussprechen, ein paar tröstende Zeilen spenden und Euch sagen, dass wir in diesen Stunden mit Euch fühlen.

Es ist schwer zu verstehen, warum ein lieber Mensch gehen muss. Trauer, Schmerz und Verzweiflung machen sich breit und dennoch gibt es Trost, der mit Blick auf die Zukunft zwar aktuell noch im Dunkeln liegt, aber mit jedem neuen Tag etwas heller wird. Wir wünschen Euch von Herzen, dass auch Ihr dieses Licht bald sehen könnt und mit liebevollen Gedanken tiefer Liebe an Eure geliebte Frau, Mutter und Oma zurückdenken könnt.

In stillem Gedenken

Markus und Sybille Berger mit Kindern

Diese Karten und Kartentexte unterliegen dem Copyright von Mag. Edith Helminger und dürfen ohne Zustimmung weder verbreitet und kopiert noch auf anderen Webseiten veröffentlicht werden. Verstöße werden geahndet!

Weitere Trauerworte für Ihre Beileidswünsche – Hier gibt’s Sprüche zum Abschied nehmen, das passende Trauergedicht für Ihre Trauerkarte und allerlei taktvolle Beileidstexte zum Kondolieren

Der Tod kommt oftmals plötzlich und unvorhergesehen; umso tiefer sitzen folglich Trauer, Schmerz und Verzweiflung über den traurigen Verlust eines geliebten Menschen. Außenstehende Personen möchten nun ihr Beileid ausdrücken und ihr herzliches Mitgefühl kommunizieren. Aber wie soll eine Beileidsbekundung bestmöglich formuliert werden? Welche Worte sind passend? Wie schreibe ich besonders taktvoll und wie kann ich der Trauerfamilie mit pietätvollen Zeilen korrekt begegnen? Wir von Sprueche-plus-Wuensche.de helfen Ihnen sehr gerne beim Formulieren Ihrer Trauerworte und Beileidswünsche – kommen Sie einfach mit uns mit und begleiten Sie uns in unsere erweiterte Trauerwelt, die in Sachen Formulierungen zum Kondolieren und Abschied nehmen genau das Passende für Sie zu bieten hat…

Ganz egal, ob stilvolle Trauersprüche, Beileidssprüche bzw. Kondolenzsprüche, tiefgreifende Trauergedichte und Trauerverse mit wundervoller Bedeutungs- und Ausdruckskraft oder aber gelungene Trauertexte bzw. Beileidstexte zum Beileid aussprechen und Trauerkarten schreiben – bei uns erhalten Sie einfühlsame und von Herzen kommende Beileidswünsche in den unterschiedlichsten Variationen! Schauen Sie gerne bei uns rein und holen Sie sich neben sinnigen, profunden und tiefgreifenden Sprüchen, Gedichten und Versen zur aussagekräftigen Untermalung von Beileidsbekundungen, Trauerschreiben und Kondolenzbriefen auch allerlei fertige sowie bereits ausformulierte Texte für Trauerkarten und Beileidsschreiben.

Welche Rubrik darf es für Sie nun sein? – Unsere Trauerwelt öffnet für Sie ihre Pforten und lädt zum Stöbern, Schmökern sowie Auswählen ein: