Stilvolle Trauerkarten schreiben –
Alles für eine mitfühlende Trauerkarte zum Kondolieren und Beileid bekunden…

Beileid, Kondolenz und Mitgefühl zum Ausdruck bringen – Wir helfen Ihnen beim Trauerkarten schreiben bzw. formulieren und bieten Ihnen exemplarische Beileidskarten zur Ansicht mit ausformulierten Trauerworten und Trauertexten für Ihre herzliche Beileidsbekundung / aufrichtige Anteilnahme!

Ist ein Trauerfall eingetreten, so sollten Außenstehende nach Bekanntwerden des Todesfalls zeitnah ihre Beileidswünsche an das Trauerhaus überbringen. Eine sehr beliebte Möglichkeit ist, eine Beileidskarte zu schreiben; darunter versteht man genau genommen eine schriftliche Art der Beileidsbekundung, die in Karten-Form gestaltet ist. Im Grunde genommen sind Trauerkarten bzw. Beileidskarten mit Beileidsschreiben bzw. Kondolenzschreiben zu vergleichen – Inhalt, Struktur und Aufbau sind jeweils ident; der einzige Unterschied besteht schlichtweg darin, dass Trauerschreiben auf einem Blatt Papier, vorzugsweise im A4-Format, zum Ausdruck gebracht werden. Trauerkarten präsentieren sich in der Regel im traditionellen Klappkarten-Format und fallen inhaltlich, aufgrund des begrenzten Raumes, oftmals etwas kürzer aus.

Trauerkarten schreiben sowie richtig aufbauen und abschließen – wir zeigen Ihnen, wie’s funktioniert und bieten Ihnen hier in dieser Kategorie einen hilfreichen Leitfaden, der Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie sich eine Trauerkarte schreiben, aufbauen und abschließen lässt. Holen Sie sich wertvolle textuelle Anregungen sowie nützliche Tipps zur Weiterverwendung und profitieren Sie von einem Schritt-für-Schritt-How-To, das Ihnen sehr detailliert aufzeigt, wie schriftliche Beileidsbekundungen zum Kondolieren, für eine aufrichtige Anteilnahme und zum einfühlsamen Abschied nehmen kreiert werden können.

Ihr Beileid bekunden können Sie gerne auch mit einer taktvollen Trauerkarte. Normalerweise braucht es dafür auch gar nicht viele Worte. Viel wichtiger ist es nämlich, natürlich zu bleiben und nur das zu kommunizieren, was einem am Herzen liegt. Und wenn man gegenüber der Trauerfamilie aus tiefstem Herzen spricht, so kann man beim Beileid ausdrücken wirklich nichts falsch machen. Lassen Sie sich von unseren Trauertexten gerne inspirieren, um folglich selbst ein paar persönliche, innige und liebevolle Zeilen, die Sie direkt an die trauernden Angehörigen richten, formulieren zu können.

Ein sehr wichtiges Kernelement von Beileidskarten ist übrigens das Trost spenden und Hoffnung machen. Helfen Sie dem Trauerhaus beim Begreifen und Verarbeiten dieses unerträglich scheinenden Verlustschmerzes. Wählen Sie dafür sehr einfühlsame Formulierungen, bieten Sie, wenn möglich, Ihren emotionalen Beistand an und geben Sie den Angehörigen zu verstehen, dass sie in dieser traurigen Zeit nicht alleine sind. Vielleicht finden Sie ja zusätzlich einen Weg, um Mut zuzusprechen, um wieder ein wenig nach vorne blicken zu können. Liebevolle Erinnerungen an die jeweilige verstorbene Person können dabei Kraft spenden und helfen, zu begreifen, dass der Tod diese keinesfalls auslöschen kann. Sie sind unwiederbringlich und bleiben dauerhaft bestehen – für immer und ewig!

Ein abschließender Tipp für Sie:  Wenn Sie eine Trauerkarte schreiben, so empfehlen wir Ihnen, stets wahrhaftig zu bleiben. Bringen Sie schriftlich folglich also nur das zum Ausdruck, mit dem Sie sich selbst auch wirklich identifizieren können. Gleichzeitig sollten Sie nur solche Dinge kommunizieren, von denen Sie ausgehen, dass sie der Trauerfamilie beim Trauern, Abschied nehmen und Verarbeiten des Verlustes bzw. Schmerzes tatsächlich weiterhelfen könnten.

Trauerschreiben schreiben – Mit taktvollen Worten eine schriftliche Beileidsbekundung formulieren

Oftmals fällt es wirklich nicht leicht, einerseits angemessene, andererseits pietätvolle Formulierungen für ein Trauerschreiben zu finden – nicht zu vergessen von einer sehr einfühlsamen, herzlichen und liebevollen Note, die damit ebenfalls einhergehen sollte. Bei uns hier auf Sprueche-plus-Wuensche.de erhalten Sie all dies aus einer Hand. Werfen Sie gerne einen Blick in unsere Sammlungen an stilvollen Beileidsbekundungen, holen Sie sich herzliche Trauerworte, die Ihnen in Sachen Trauer, Beileid und Kondolenz wunderbar behilflich sind, und freuen Sie sich darüber hinaus auf allerlei nützliche Formulierungen zum Trauerkarte schreiben und schriftlichen Kondolieren in vielen diversen Variationen und Stilrichtungen.

Neben einem mitfühlenden Kondolieren, ist es übrigens auch eine empfehlenswerte Sache, ein paar liebe Sätze zur verstorbenen Person zu schreiben. Lassen Sie auf diese Weise eine kleine Anekdote an einen besonderen Menschen entstehen, der dem irdischen Dasein für immer den Rücken gekehrt hat und nun seinen Weg in eine bessere Welt angetreten ist. Eine solche Würdigung können Sie beispielsweise erwirken und kreieren, indem Sie auf besondere Charaktereigenschaften, das einzigartige Wesen, das vorbildliche Engagement, etc. des verstorbenen Menschen eingehen.

Was Ihre Beileidsbekundung als solche betrifft, so möchten wir Ihnen den Tipp geben, hier sehr natürlich zu bleiben. Texte für Beileidskarten und für eine Anteilnahme im Trauerfall müssen nicht zwangsläufig viel Inhalt besitzen; schlichtweg kommt es ausschließlich auf deren Ausdruckskraft an. Wenn Sie es schaffen, Ihr herzliches Mitgefühl sehr prägnant auszudrücken oder mit nur wenigen Sätzen Ihr Beileid aussprechen, so ist dies vollkommen legitim. Verzichten Sie auf unnötige Floskeln und Formulierungen als Platzhalter, um an Länge zu gewinnen – dies ist beim Beileidskarte schreiben absolut unangebracht!

Sie können übrigens gerne auch ein paar tröstende Zeilen ergänzen, hoffnungsvolle Worte integrieren und bei der Trauerfamilie das Gefühl erwecken, dass dieser unerträgliche Verlustschmerz mit der Zeit vorüber gehen wird. Schreiben Sie zudem einfühlsam, sprechen Sie aus tiefstem Herzen und bringen Sie nur solche Gedanken und Empfindungen zum Ausdruck, von denen Sie wissen, dass sich die Angehörigen damit identifizieren können.

… ist nicht mehr unter uns. Unvorstellbar und doch so schmerzlich wahr. Wir fühlen mit Euch.

Für diese schwere Zeit wünsche ich dir viel Kraft, Ruhe und liebe Menschen, die dir zur Seite stehen.

Wir sind hilflos, wenn wir euch trösten möchten, wir sind hilflos, wenn wir nach Worten ringen, wir sind aber stark, wenn wir glauben können, dass euer Kind sein Ziel schon so früh erreicht hat.

Eine vertraute Stimme schweigt nun für immer. Ein geliebter Mensch ist nicht mehr da. Uns bleiben nur die lebendigen Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann. Herzliches Beileid!

Auch wenn … jetzt für immer fort ist wird seine Seele bei uns bleiben. Wir finden sie in jedem fallenden Herbstblatt, in den sanften Klängen der Abendglocken. Und wann immer wir uns erinnern wird er vor uns stehen.

Abschied nehmen ist, als fällt man in ein tiefes, dunkles Loch ohne Ziel und ohne Boden. Doch irgendwann tauchen Erinnerungen an schöne Momente auf und zeigen uns den neuen Weg.

Es ist unendlich schwer, diesen Schicksalsschlag zu verstehen. Möge unsere Hoffnung auf Auferstehung dir Kraft und Mut geben.

Wir sind fassungslos und unsagbar traurig. Unser Mitgefühl zum plötzlichen Ableben von …

Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust. Möge dir die Erinnerung an die gemeinsame Zeit auch Trost spenden.

Nur allzu gut wissen wir aus eigener Erfahrung, dass die schönsten und bestgemeinten Worte weder Schmerz noch Trauer auflösen können. Doch gerne möchten wir versuchen, Dir in diesen schweren und leidvollen Tagen tröstende Worte auszusprechen.

Möge Euch die Erinnerung an den lieben Verstorbenen begleiten wie ein wärmender Sonnenstrahl.

Am Ende eines Erdenweges findet man Trauer, Tränen und Leid. Aber auch die Gewissheit, dass die Liebe über alle Grenzen verbindet. Unser herzliches Beileid zu Eurem schmerzvollen Verlust!

In der schweren Zeit der Trauer möchten wir für Euch da sein – in Gedanken, mit einem Händedruck, einer Umarmung und gemeinsamen Erinnerungen.

Ich hoffe, dass es für dich in den schweren Stunden des Abschieds ein Trost ist zu wissen, dass mir deine Mutter unvergessen bleibt.

Es ist schwer bei einem solchen Anlass tröstende Worte zu finden, aber ich möchte dir meine herzliche Anteilnahme aussprechen und dir viel Kraft und Zuversicht wünschen.

Nun ist die Zeit der Stille und der Leere, der Trauer und des Schmerzes. Es ist aber auch die Zeit der dankbaren Erinnerung, die wie ein heller Stern in der Nacht leuchtet, bis weit in den Morgen hinein. In dieser schweren Zeit sind wir bei Euch, in Gedanken, einem Gespräch und einer warmen Umarmung.

Unser aufrichtiges Beileid zum Tod von …! Wir trauern mit Ihnen und werden ihn/sie auf dem letzten Weg begleiten.

Es begleiten Dich Gedanken in einer Zeit, wo Worte kaum noch trösten können.

Es ist so schwer einen geliebten Menschen zu verlieren. In Gedanken sind wir bei Euch.

Die Brücke zwischen dem Hier und Dort, zwischen Leben und Tod, ist die Liebe und die Erinnerung. Unser tiefes und herzliches Mitgefühl!

Gedanken müssen geordnet und Gefühle bewältigt werden. Manches klagt uns an, vieles hätten wir gerne noch besprochen, vielleicht auch einiges wieder gut gemacht.

Herzliches Beileid zum Ableben dieses lieben Menschen, in unserer Erinnerung und unseren Gedanken wird er weiterleben.

Ich denke an Dich und wünsche Dir Kraft, die Gegebenheit anzunehmen und positive Erinnerungen zu behalten.

Der Tod eines Menschen ordnet die Welt völlig neu. Auch wenn sich scheinbar nichts verändert hat, so ist für uns die Welt doch eine ganz andere geworden. Unsere aufrichtige und herzliche Anteilnahme an Eurem schmerzvollen Verlust!

Ein Lebensweg ist zu Ende gegangen. Was bleibt sind Erinnerungen und die Spuren der Liebe. Unsere aufrichtige Anteilnahme!

In dieser schweren Zeit des Abschieds und der Trauer bin ich in Gedanken bei dir und immer für dich da.

Möge dein Schmerz leichter zu ertragen sein in dem Bewusstsein, dass andere ihn teilen.

Mit dem Tod von … scheint es, dass die Erde sich aufhört zu drehen, der Wind schweigt und die Welt verstummt. Wir fühlen mit Euch und möchten einfach da sein, für ein Gespräch, eine Umarmung und geteilte Erinnerungen.

Ich möchte dir mein allerherzlichstes Beileid aussprechen. Die Liebe, Dankbarkeit und die Erinnerungen kann dir niemand nehmen.

Möge der Schmerz über den Verlust Dich nicht erdrücken und die Erinnerung an die gemeinsame Zeit Dir genügend Kraft für die Zukunft geben.

Eine Trauerkarte schreiben und richtig aufbauen – So wird’s gemacht!

Eine Trauerkarte sollte genau genommen sehr schlicht und einfach gestaltet sein. Trotz allem ist es aber wichtig, dass sie auf eine persönliche Art und Weise der Trauer und Kondolenz tiefen Ausdruck verleiht. Wir von Sprueche-plus-Wuensche.de erklären Ihnen in diesem vorliegenden Abschnitt, wie Sie eine Trauerkarte schreiben und richtig aufbauen. In einer sogenannten Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie dabei korrekt vorgehen und verhelfen Ihnen folglich also im Handumdrehen zu einer gelungenen sowie sehr taktvoll ausgerichteten schriftlichen Anteilnahme im Trauerfall.

Sie benötigen Hilfe beim Schreiben Ihrer Trauerkarte? – Hier gibt’s Tipps und textuelle Anregungen zur direkten Weiterverwendung. Schauen Sie gerne bei uns rein und holen Sie sich die nötigen Informationen, um eine pietätvolle Beileidsbekundung in Karten-Form auf die Beine zu stellen…

  • Als passendes und geeignetes Format empfehlen wir Ihnen eine Klappkarte. Sie bietet am meisten Platz und besitzt eine gängige Größe, für die in Folge auch Umschläge und Kuverts beliebig erhältlich sind.
  • Der Einstieg in Trauerkarten sollte wohl überlegt sein; immerhin sind es die ersten Worte, die die Trauerfamilie lesen wird. Gleich vorweg sollten sich Angehörige mit Ihren Zeilen verbunden fühlen und sich damit identifizieren können. Eine sehr beliebte Möglichkeit ist es, einen schönen Trauerspruch, Kondolenzspruch bzw. Beileidsspruch oder ein tiefgründiges Trauergedicht direkt am Kartenbeginn einzufügen. Trauerverse mit bedeutungsvoller Ausdruckskraft rund um die Themen Tod, Trauer und Sterben gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Schauen Sie sich bei Interesse gerne in den dafür vorgesehenen Kategorien unserer erweiterten Trauerwelt um.
  • Nach einer tiefgreifenden Einleitung mittels Trauersprüche, Beileidssprüche, Kondolenzsprüche oder Trauergedichte folgt die Anrede. Hier können Sie entweder sehr förmlich bleiben oder eine herzliche sowie innige Ansprache wählen – je nachdem, in welcher Beziehung Sie letztendlich zur Trauerfamilie stehen.
  • Im Anschluss daran können Sie sogleich Ihr tief empfundenes sowie herzliches Beileid aussprechen. Kondolieren Sie so einfühlsam, wie nur möglich, vermeiden Sie aber in jedem Fall schwülstige Formulierungen. Schreiben Sie keinesfalls hochgestochen, sondern bleiben Sie ganz natürlich. Wir bitten Sie darüber hinaus, ausschließlich solche Trauerworte zu wählen, mit denen Sie sich als Aussprecher/in vollends identifizieren können.
  • Bieten Sie emotionalen Beistand nur dann an, wenn Sie diesen auch wirklich leisten wollen. Leere Versprechungen sind fehl am Platz.
  • Sie können sehr gerne auch ein paar liebe Worte über den / die Verstorbene/n verlieren. Erzählen Sie beispielsweise, wie Sie die jeweilige Person kennengelernt und sie persönlich sowie in menschlicher Hinsicht erlebt haben. Besondere Charakterzüge können an dieser Stelle ebenfalls gerne hervorgehoben werden. Vielleicht liefern Sie der Trauerfamilie dadurch eine noch unentdeckte Seite ihres Angehörigen, die sie mit einem etwas lächelnden Auge auf diesen lieben Menschen zurückdenken lässt.
  • Sie können auch an einen ganz besonderen und schönen Moment, den Sie mit dem / der Verstorbenen erlebt haben, erinnern. Dadurch wecken Sie in der Trauerfamilie positive Gefühle, was bei der Trauerarbeit, Trauerverarbeitung sowie Trauerbewältigung gezielt helfen kann.
  • Spenden Sie Trost und wählen Sie tief verbundene Zeilen, mit denen Sie gegenüber den Trauernden zum Ausdruck bringen, dass sie in der schweren Zeit des Trauerns, Abschiednehmens, Begreifens und Loslassens nicht alleine sind. Schreiben Sie, dass Sie den Schmerz nachvollziehen können und in Gedanken bei ihnen sind. Mit derartigen mitfühlenden, zusprechenden und innigen Worten können Sie übrigens auch Ihre Trauerkarte sehr gelungen beenden.
  • Trauerkarten bzw. Beileidskarten schließen in der Regel mit einem letzten und sehr herzlichen Gruß. Auch an dieser Stelle bieten viele Menschen beim Kondolieren ihre Hilfe an. Machen Sie dies bitte aber nur dann, wenn Sie dies ernst meinen. Das Letzte, was trauernde Angehörige nämlich jetzt brauchen, sind falsche Hoffnungen.

Mit Beileidskarten Trost spenden, korrekt kondolieren und sein Beileid aussprechen

Beileidskarten präsentieren sich als taktvolle Möglichkeit, nach einem Trauerfall seine aufrichtige Anteilnahme auszudrücken. Mit einer schriftlichen Botschaft à la Beileidsbekundung, Beileidsschreiben, Kondolenzschreiben oder Trauerbrief kreieren Sie genau genommen eine einfühlsame Geste, die es erlaubt, der Trauerfamilie in einer sehr schmerzvollen Zeit liebevoll, zusprechend, tröstend und herzlich zu begegnen.

Wenn auch Sie eine Trauerkarte schreiben möchten, dann verpacken Sie darin nicht nur Ihre pietätvollen Beileidswünsche, sondern nutzen Sie überdies ebenfalls die Gelegenheit, Trost zu spenden sowie den Angehörigen Mut und Hoffnung zu machen. Helfen Sie der Trauerfamilie mit besonderen Trauerworten bei der Trauerbewältigung, diesen unerträglichen Verlustschmerz zu lindern und auf eine einfühlsame sowie sehr verbundene und ergreifende Art und Weise einen emotionalen Beistand zu schaffen. Wir bieten Ihnen stilvolle Texte für Trauerkarten in den unterschiedlichsten Variationen. Schauen Sie einfach bei uns rein und ergattern Sie allerlei passende Trauertexte bzw. Beileidstexte zum Kondolieren und Beileid ausdrücken – hier ist für jeden Trauerfall etwas Ansprechendes mit dabei!

Sie können sich von unseren Trauerkarten-Texten aber auch gerne einfach nur inspirieren lassen. Nutzen Sie unsere Textvorschläge, um folglich Ihre eigenen Gefühle, Empfindungen und Gedanken in liebevolle Worte an trauernde Angehörige zu fassen. Treten Sie der Trauerfamilie tröstend gegenüber und kommunizieren Sie eine unterstützende Nähe. In diesem Zuge können Sie ihnen zu verstehen geben, dass sie in den Stunden des Trauerns, Begreifens und Verarbeitens keinesfalls alleine sind, sondern man ihnen gedanklich sowie tätig in der Praxis stets liebevoll zur Seite steht.

Ich bin erfüllt mit Trauer angesichts des Todes Deiner/Deines … . Ich wünsche Dir, dass Deine Trauer bald von einem tiefen Schmerz
zu einer liebevollen Erinnerung wandeln kann und teile Dir mein aufrichtiges Beileid mit.

Ich wünsche Ihnen in diesen Tagen der Trauer viel Trost und Kraft.

Vertraut auf eure Erinnerungen – sie bleiben unvergesslich. Vertraut auf eure Liebe – sie gibt euch Kraft und Zuversicht. Vertraut auf die Zeit – sie lindert den Schmerz und lässt die Freude wiederkommen.

Wir können kaum erahnen, wie unendlich tief Eure Trauer und Euer Schmerz sein müssen. Sie/Er wird uns so unendlich fehlen. Wir möchten Dir und Deiner Familie unsere ehrliche Anteilnahme ausdrücken und werden die Zeit mit …. schmerzlich vermissen.

Es tut so weh, dass … nicht mehr unter ist. Wir möchten Dir unsere aufrichtige Anteilnahme ausdrücken.

Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer. Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung.

Es gibt Menschen, die können dunkle Schatten werfen. Und es gibt Menschen, die ihr Licht mit in jeden Raum des Lebens bringen. Um einen solchen Menschen trauern wir mit dir.

Wir sind in Gedanken bei Euch.

Er/Sie wird uns fehlen. Wir werden alle gemeinsamen Erinnerungen stets in unserem Herzen bereiten und ihm/ihr stets ehrenvoll gedenken. Wir halten das Andenken von …. stets in Ehren und stehen Euch immer unterstützend zur Seite.

Unsere Gedanken begleiten Euch.

Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Liebe und Güte, ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war, hat sein Leben einen Sinn gehabt.

Zum Tod Ihres Vaters möchte ich Ihnen mein herzliches Beileid/mein tiefes Mitgefühl aussprechen.

Es ist sehr schwer tröstende Worte zu finden, wenn sich ein Mensch, der uns einen Teil unseres Weges begleitet hat, für immer verabschiedet. Wir trauern mit Dir.

Ich bin so überaus traurig, dass … nicht mehr da ist. Wir haben stets mit Euch gehofft, gebetet und gebangt. Nun trauern wir auch an Eurer Seite. Hiermit möchten wir Dir unser herzliches Beileid aussprechen.

Wir fühlen uns tief traurig bei dem Gedanken an den Tod Deines/Deiner … . Fast ohnmächtig vor Trauer und hilflos angesichts unserer Betroffenheit möchten wir Euch unsere tiefe Anteilnahme ausdrücken.

Sobald wir alle unsere Arbeiten auf dieser Erde erledigt haben, ist es uns erlaubt unseren Leib abzuwerfen, welcher unsere Seele, wie ein Kokon den Schmetterling, gefangen hält.
Wenn die Zeit reif ist, können wir unseren Körper gehen lassen, und wir werden frei sein von Schmerzen, frei von Ängsten und Sorgen, frei wie ein wunderschöner Schmetterling, der heimkehrt zu Gott.
Elisabeth Kübler-Ross

Die Hoffnung gibt die Kraft zum Weiterleben. Die Liebe gibt die Stärke zum Überwinden der Trauer. Der Glaube ist das tröstende, durch Wolken strahlende Licht.

Mit überaus großer Bestürzung haben wir vom Schicksalsschlag in Deiner Familie erfahren. Wir bedauern es zutiefst und möchten Euch unser ehrliches Mitgefühl bekunden.

Zum Tod Ihrer Mutter bekunde ich mein tiefes Mitgefühl/möchte ich Ihnen mein tiefes Mitgefühl bekunden.

Die Nachricht vom Tod deines Vaters hat mich/uns tief erschüttert/getroffen. Mein/Unser Mitgefühl gehört Dir und Deiner Familie. In stillem Gedenken.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft für diese schwere Zeit.

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

Es ist so unfassbar für uns, diese traurige Nachricht aufzunehmen. Wir möchten Dir unser tiefstes Mitgefühl zum Tod Deiner/Deines … ausdrücken.

Ich fühle mich Dir von Herzen in dieser Zeit der Trauer eng verbunden. Auch wenn meine Worte kaum das zum Ausdruck bringen,
wie ich mit Euch fühle, möchte ich sie dennoch senden.

Wir trauern mit Euch/Ihnen und wünschen Ihnen viel Trost und Kraft!

Mit Trauer haben wir von dem schmerzlichen Verlust in deiner Familie erfahren und möchten dir unser herzliches Beileid aussprechen.

In aller Stille hat uns ein unvergesslicher Mensch verlassen. In aufrichtiger Anteilnahme möchten wir unsere Trauer ausdrücken und helfen, den Schmerz zu tragen.

Wir bezeugen Euch unser herzliches Beileid zum Verlust Eures geliebten Vaters und teilen die Trauer um einen ganz besonderen Menschen.

Für die schwere Zeit des Trauerns, Bergreifens, Loslassens und Abschiednehmens wünsche ich Euch viel Kraft. Mein herzliches Beileid!

Die Nachricht vom Tod Ihres Bruders hat mich sehr traurig gemacht/bestürzt. Mein herzliches Beileid!

Wir wünschen Ihnen Menschen zur Seite, die Ihnen jetzt beistehen.

In diesen schweren Stunden besteht unser Trost oft nur darin, liebevoll zu schweigen und schweigend mit zu leiden.

Wir sind überaus betroffen vom Tod Deiner/Deines … . Es ist so unendlich schmerzhaft, den Verlust eines lieben Menschen verkraften zu müssen. Wir sind stets in Gedanken bei Euch und wenn Ihr uns braucht, auch immer da.

Ich bin immer noch überaus betroffen vom Tod Deiner / Deines … . An dieser Stelle möchte ich Dir mein tiefstes Mitgefühl aussprechen.

So können Sie eine Beileidskarte schreiben und Ihre aufrichtige Anteilnahme im Trauerfall bekunden

Sie möchten eine Beileidskarte schreiben und Ihr Mitgefühl nach einem Todesfall schriftlich zum Ausdruck bringen? Wir von Sprueche-plus-Wuensche.de sind genau genommen auf das Trauerkarten schreiben spezialisiert und bieten Ihnen folglich wertvolle Hilfestellungen an. Bei uns erfahren Sie also nicht nur, wie Sie eine Trauerkarte strukturell korrekt aufbauen, sondern vor allem auch, wie sich taktvolle Beileidstexte bzw. Trauertexte darin gelungen integrieren lassen.

Wenn Sie einen pietätvollen Text für Ihre Trauerkarte verfassen wollen, so ist es vor allem meist der Anfang, der Schwierigkeiten bereitet. Wir empfehlen Ihnen, vorerst mit einem schönen Trauerspruch oder einem profunden Trauergedicht zu starten. Ein paar weise und tiefgreifende Worte können genau genommen helfen, in eine schriftliche Beileidsbekundung besser hineinzufinden und davon ausgehend einen passenden Übergang zur eigentlichen Anteilnahme zu erwirken. Ist der Einstieg mit den jeweiligen gewählten Trauerversen geschafft, so können Sie folglich zur Anrede überleiten – diese kann wie folgt gestaltet werden:

  • Liebe Trauerfamilie,
  • Liebe Trauernde,
  • Liebe trauernde Angehörige,
  • Liebe Angehörige,
  • Liebe Julia,
  • Lieber Helmut,
  • Liebe Familie Huber,
  • Sehr geehrte Frau Huber,
  • Sehr geehrter Herr Huber,

Im Anschluss an die Anrede haben Sie die Möglichkeit, der Trauerfamilie zu schildern, wie Sie vom Tod und Ableben des jeweiligen Verstorbenen erfahren haben. Verlieren Sie in diesem Textbereich gerne auch ein paar liebevolle Worte über diesen lieben Menschen; Sie können beispielsweise besondere Charaktereigenschaften der verstorbenen Person hervorheben, erklären, was sie ausgezeichnet hat, wie Sie sie persönlich erlebt und kennengelernt haben, etc. Mit Sicherheit finden Sie dafür die passenden Zeilen zum gelungenen Ausdruck Ihrer Wertschätzung und Würdigung des bzw. der Verstorbenen.

Wie Sie mit einer taktvoll formulierten Beileidskarte Ihre aufrichtige Anteilnahme im Trauerfall bekunden – das erfahren Sie nun an folgend. Nun sind wir also im Hauptteil in Sachen Trauer, Beileid und Kondolenz angelangt. An dieser Stelle Ihrer Trauerkarte können Sie Ihr Mitgefühl bekunden sowie Ihre tiefe Verbundenheit gegenüber den Trauernden kommunizieren. Reden Sie keinesfalls um den heißen Brei herum, sondern bleiben Sie natürlich und kommen Sie sogleich auf den Punkt. Beim Trauerkarten schreiben ist es besonders wichtig, nur das anzuführen, was auch wirklich gesagt werden sollte; auf unnötige Platzhalter ist dahingehend vollkommen zu verzichten.

Sie können beim Beileid bekunden auch gerne Ihre Unterstützung anbieten – sei es nun spiritueller Natur, ein emotionaler Beistand oder aber eine tätige Hilfe im praktischen Sinne. Bringen Sie gegenüber den Angehörigen klar und deutlich zum Ausdruck, dass Sie für sie da sind; Trauernde sollen das Gefühl haben, in den schweren Stunden, die von Traurigkeit, Verlust, Schmerz und Verzweiflung gezeichnet sind, nicht alleine zu sein. Haben Sie Verständnis für diese schmerzvollen Trauergefühle und schreiben Sie gerne auch von Ihren eigenen und ganz persönlichen Erfahrungen, die Sie beim Überwinden von Rückschlägen und Verlusten sowie beim Abschied nehmen und gezielten Verarbeiten von Trauer und Co. gemacht haben.

Im Anschluss an Ihre Beileidswünsche ist noch Platz für ein paar Trost spendende, hoffnungsvolle und Zuspruch liefernde Zeilen. Machen Sie der Trauerfamilie Mut, wieder nach vorne zu blicken und erklären Sie, dass diese schmerzvolle Trauer mit der Zeit zu einer liebevollen Erinnerung an diesen ganz besonderen Menschen, der den Weg in eine bessere Welt angetreten ist, werden wird.

Trauerkarten und Beileidskarten schließen sich in der Regel mit einem letzten Gruß – dieser kann sehr herzlich, liebevoll, innig und verbunden ausfallen oder aber eher ganz klassisch einfühlsam gestaltet werden.

Muster und Vorlagen fertiger Trauerkarten – Wir bieten ausformulierte Beileidsbekundungen inkl. Beileidswünsche in Karten-Form zur direkten Ansicht:

Sie haben einen Trauerfall zu bekunden und möchten den Angehörigen nun auf eine sehr mitfühlende Art und Weise Ihre aufrichtige Anteilnahme sowie tiefe Verbundenheit zum Ausdruck bringen? Bei der schriftlichen Ausformulierung Ihrer Beileidsbekundung bzw. Beileidswünsche könnten Sie hingegen ein wenig Hilfe und Unterstützung gebrauchen? Kein Problem – wir von Sprueche-plus-Wuensche.de greifen Ihnen gerne unter die Arme und laden Sie ein, diesen hier vorliegenden Abschnitt rund um fertige Muster, Vorlagen und Beispiele fertiger Trauerkarten genauer zu erkunden. Freuen Sie sich auf exemplarische schriftliche Beileidsbekundungen in Karten-Form – jeweils fertig geschrieben und verfasst, richtig strukturiert und zum Kondolieren nach einem Todesfall in jeder Hinsicht perfekt geeignet! Kurzum: Wir bieten Ihnen wertvolle Anregungen direkt in der Praxis – profitieren Sie also von unseren nützlichen Tipps, die Ihnen erklären und aufzeigen, wie Sie ohne große Probleme eine Trauerkarte schreiben können…

Vielleicht suchen Sie ja als Inspiration und kleine Anleitung fertige Beispiele für Trauerkarten und Beileidskarten – so könnte Ihre schriftliche Beileidsbekundung aussehen! Führen Sie sich unsere Kartenbeispiele in Ruhe zu Gemüte und erfahren Sie im praktischen Sinne, wie Sie schriftlich Ihr Beileid aussprechen und bekunden können. Sämtliche unserer Kartenvorlagen sind korrekt aufgebaut und strukturiert und folgen im Hinblick auf ihren Aufbau einem gewissen Schema. Gerne können Sie sich davon inspirieren lassen, aber jederzeit auch Ihre eigenen Vorstellungen mit einbringen. Lassen Sie Ihrer Kreativität also einfach freien Lauf und auf diese Weise ein mitfühlendes Beileidsschreiben bzw. Kondolenzschreiben entstehen, das gegenüber der Trauerfamilie emotionalen Beistand, Trost, Zuspruch sowie liebevolle und gedankliche Verbundenheit in diesen schweren Stunden des Trauerns, Verarbeitens und Begreifens kommuniziert.

Karte 1

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
wer so lebendig diesen Herzen innewohnt,
bekommt ein zweites Leben in der Erinnerung.
(Thorsten Wernicke)

Liebe Familie Huber,

mit Bestürzung und großer Betroffenheit haben wir erfahren, dass Ihre geliebte Mutter und Großmutter nicht mehr lebt. Ihr Tod kam für uns alle sehr überraschend.

Wir möchten Ihnen und allen Angehörigen unser herzliches Beileid zu Ihrem schmerzvollen Verlust ausdrücken und Ihnen für die kommende Zeit des Trauerns, Begreifens und Abschiednehmens ganz viel Kraft, Zuversicht sowie Gottes Unterstützung wünschen. Gleichzeitig soll Sie alle natürlich auch der Mut begleiten, sich bald wieder auf das Schöne, Besondere und Einzigartige zurückzubesinnen, das Sie gemeinsam mit Ihrer Mutter und Großmutter erleben durften.

Wir sind sehr traurig und in Gedanken bei Ihnen!

Mario und Birgit Aschauer samt Familie

Karte 2

Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Liebe Sabine,

ich bin vom plötzlichen Tod Deines geliebten Mannes tief getroffen und spreche Dir in diesem Zuge mein aufrichtiges Mitgefühl aus. Ich kann Dir gar nicht sagen, wie sehr es schmerzt, einen so guten Freund, wie Uwe es für mich war, zu verlieren. Ich teile mit Dir diesen schmerzvollen Verlust und wünsche Dir, liebe Sabine, dass Du für die kommende Trauerzeit ganz viel Kraft, Mut, Hoffnung und liebe Menschen an Deiner Seite hast, die Dich unterstützen und Dir liebevoll zur Seite stehen.

Ich wünsche Dir von Herzen, dass Deine Trauer, Dein Schmerz und Deine Verzweiflung bald zu einer innigen und unvergesslichen Erinnerung an Deinen geliebten Uwe werden – denn die Erinnerung an all die schönen Momente, Augenblicke, Erlebnisse und Geschehnisse kann Dir der Tod niemals nehmen!

Ich werde Uwe niemals vergessen. Er war mein bester Freund und wird für immer in meinem Herzen sein.

In tiefer Trauer und stillem Gedenken

Hans

Diese Karten und Kartentexte unterliegen dem Copyright von Mag. Edith Helminger und dürfen ohne Zustimmung weder verbreitet und kopiert noch auf anderen Webseiten veröffentlicht werden. Verstöße werden geahndet!

Stilvolle Sprüche, Verse und Gedichte für Ihre Beileidskarte – zur bedeutungsvollen Untermalung von Trauer- und Beileidsschreiben!

Wie Sie Trauerkarten schreiben und richtig abschließen, haben Sie im Rahmen dieser hier vorliegenden Trauerwelt bereits erfahren. Nun geht es darum, der jeweiligen Trauerkarte neben dem passenden Trauerkarten-Text noch zusätzlich das gewisse Tüpfelchen auf dem „i“ zu verleihen. Wir von Sprueche-plus-Wuensche.de möchten Ihnen dazu gerne ein paar gut gemeinte Tipps an die Hand geben und Ihnen erklären, was Sie tun müssen, damit gerade Ihre Beileidskarte zu einer mitfühlenden, verbundenen und sehr ausdrucksstarken Kondolenz-Botschaft an die Trauerfamilie wird. Kurz gesagt bzw. in anderen Worten: Wir empfehlen Ihnen, einen schönen Trauerspruch, einen taktvollen Beileidsspruch, einen pietätvollen Kondolenzspruch oder ein tiefgreifendes Trauergedicht in Ihre Trauerkarte einzufügen – wenn möglich bitte direkt am Beginn, sodass die jeweiligen Trauerworte als wunderbarer Einstieg in die Trauerthematik dienen und zugleich zum Nachdenken und Reflektieren anregen können.

Genau genommen präsentieren wir Ihnen eine große Sammlung passender Trauersprüche, Kondolenzsprüche, Beileidssprüche und Trauergedichte in den unterschiedlichsten Variationen. Schauen Sie gerne in unsere Auswahl hinein und profitieren Sie folglich von einer gelungenen Zusammenstellung allerlei besonderer und einzigartiger Trauerverse, die Trauerkarten, Beileidsschreiben, Kondolenzschreiben und Trauerbriefe in jeder Hinsicht bedeutungsvoll, ausdrucksstark sowie tiefgreifend aufwerten.

Welche Rubrik möchten Sie nun durchstöbern? – Unsere vier Kategorien öffnen für Sie ihre Pforten und laden Sie ein, allerlei taktvolle Worte, Formulierungen und Texte für Trauerkarten und Co. ausfindig zu machen: